Konzernstruktur

Rechtliche Struktur

Die LANXESS AG ist die Muttergesellschaft des Konzerns und hat im Wesentlichen die Funktion einer strategischen Holding. Ihr sind die LANXESS Deutschland GmbH und die LANXESS International Holding GmbH als 100 %ige Töchter untergeordnet. Diesen unterstehen die in- und ausländischen Beteiligungen.

An folgenden wesentlichen Gesellschaften ist die LANXESS AG mittel- oder unmittelbar zu 100 % beteiligt:

Wesentliche mittel- und unmittelbare Beteiligungen der LANXESS AG
 
Name und Sitz Funktion Segmente
     
LANXESS Deutschland GmbH, Köln (Deutschland) Produktion und Vertrieb Alle
LANXESS Butyl Pte. Ltd., Singapur (Singapur) Produktion und Vertrieb Performance Polymers
LANXESS Corporation, Pittsburgh (USA) Produktion und Vertrieb Alle
LANXESS Elastomères S.A.S., Lillebonne (Frankreich) Produktion und Vertrieb Performance Polymers
LANXESS Elastomers B.V., Sittard-Geleen (Niederlande) Produktion und Vertrieb Performance Polymers
LANXESS Elastômeros do Brasil S.A., Rio de Janeiro (Brasilien) Produktion und Vertrieb Performance Polymers
LANXESS Holding Hispania, S.L., Barcelona (Spanien) Holdinggesellschaft Alle
LANXESS Inc., Sarnia (Kanada) Produktion und Vertrieb Performance Polymers
LANXESS India Private Ltd., Thane (Indien) Produktion und Vertrieb Alle
LANXESS International Holding GmbH, Köln (Deutschland) Holdinggesellschaft Alle
LANXESS International SA, Granges-Paccot (Schweiz) Vertrieb Alle
LANXESS N.V., Antwerpen (Belgien) Produktion und Vertrieb Performance Polymers/ Performance Chemicals
LANXESS Rubber N.V., Zwijndrecht (Belgien) Produktion und Vertrieb Performance Polymers
Rhein Chemie Rheinau GmbH, Mannheim (Deutschland) Produktion und Vertrieb Performance Chemicals
Saltigo GmbH, Leverkusen (Deutschland) Produktion und Vertrieb Advanced Intermediates
 

Ergänzungen des Konzernportfolios

Mit der im April 2013 vollzogenen Übernahme der PCTS Specialty Chemicals Pte. Ltd. mit Sitz in Singapur ist LANXESS zu einem der führenden Anbieter von Bioziden für Farben und Lacke in der Wachstumsregion Asien/Pazifik aufgestiegen. PCTS wurde in die Business Unit Material Protection Products unseres Segments Performance Chemicals integriert und ist auf die Produktion von Bioziden für umweltfreundliche wasserbasierte Farben spezialisiert, die strenge Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltstandards erfüllen. Die Übernahme eröffnet uns den Zugang zu Biozid-Anwendungen, gleichzeitig profitieren wir von der Produktexpertise und dem Know-how im Bereich Farben und Lacke.

Darüber hinaus haben wir ebenfalls im Segment Performance Chemicals das Phosphorchemikalien-Geschäft unserer Business Unit Functional Chemicals mit der Übernahme der Aktivitäten der französischen Tochter des insolventen niederländischen Unternehmens Thermphos International B.V., Vlissingen (Niederlande), gestärkt. Die Transaktion im September 2013 umfasste die Produktionsanlagen und die Kundenliste der Thermphos-Gesellschaft in Epierre (Frankreich) – eines weltweit führenden Herstellers von Phosphorpentoxid und Polyphosphorsäure. Beide Produkte ergänzen unser bestehendes Portfolio und können als chemische Zwischenprodukte für eine Reihe von Anwendungen wie Flammschutz- und Arzneimittel eingesetzt werden.

Organisation der Leitung und Kontrolle

Die LANXESS AG besitzt eine duale Führungsstruktur. Diese besteht aus dem Vorstand, der das Unternehmen leitet, und dem Aufsichtsrat, der den Vorstand überwacht. Dabei steht ihm ein aus seinen Reihen besetzter Prüfungsausschuss für Finanzthemen unterstützend zur Seite. Der Vorstand legt die Konzernstrategie fest und steuert die Ressourcenverteilung sowie die Infrastruktur und Organisation des Konzerns. Die LANXESS AG als Konzernführungsgesellschaft bestimmt die Finanzierung sowie die Kommunikation mit wichtigen Zielgruppen des Unternehmensumfelds.

Für weitere Ausführungen verweisen wir auf die Corporate-Governance-Berichterstattung.