Management

Dr. Bernhard Düttmann

Finanzvorstand

Bernhard Düttmann wurde 1959 in Düsseldorf geboren. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln promovierte er zum Dr. rer. pol. 1989 trat er in die Beiersdorf AG ein. Dort war er zuletzt als Vorstand für die Bereiche Finanzen und Personal sowie die Region Middle East, Afrika, Türkei verantwortlich. Mit Wirkung zum 1. April 2011 wurde Bernhard Düttmann vom Aufsichtsrat der LANXESS AG zum Finanzvorstand des Spezialchemie-Konzerns bestellt.

Dr. Werner Breuers

Vorstandsmitglied

Werner Breuers wurde 1958 in Mönchengladbach geboren. Nach seinem Chemiestudium promovierte er an der RWTH Aachen und trat 1989 bei der Hoechst AG in den Bereich Forschung und Entwicklung ein. Nach leitenden Funktionen bei verschiedenen Unternehmen im In- und Ausland war er zuletzt für den Basell-Konzern als President Basell Polyolefins Europe tätig. Werner Breuers wurde mit Wirkung zum 14. Mai 2007 in den Vorstand der LANXESS AG berufen.

Dr. Rainier van Roessel

Vorstandsmitglied (Arbeitsdirektor)

Rainier van Roessel wurde 1957 in Oisterwijk (Niederlande) geboren. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln promovierte er zum Dr. rer. pol. 1988 trat er in die Bayer AG ein. Bei der Gründung von LANXESS übernahm er 2004 die Leitung der Business Unit Rubber Chemicals, ab Juni 2006 zudem die Geschäftsführung der LANXESS N. V. in Antwerpen (Belgien). Rainier van Roessel wurde zum 1. Januar 2007 in den Vorstand der LANXESS AG berufen.

Dr. Axel C. Heitmann

Vorsitzender des Vorstands (bis Februar 2014)

Axel C. Heitmann wurde 1959 in Hamburg geboren. Sein Studium der Chemie an den Universitäten Hamburg und Southampton (Großbritannien) schloss er mit der Promotion zum Dr. rer. nat. ab. 1989 trat Axel C. Heitmann in die Bayer AG ein. In den folgenden Jahren nahm er, unter anderem in Großbritannien und China, verschiedene Aufgaben innerhalb des Konzerns wahr, bevor er am 16. September 2004 zum Vorstandsvorsitzenden der LANXESS AG berufen wurde.