Ratings

Im Berichtsjahr wurden die bestehenden Investment-Grade-Ratings für LANXESS von den drei weltweit führenden Ratingagenturen Standard & Poor’s, Moody’s Investors Service und Fitch Ratings erneut bestätigt. Vor dem Hintergrund der Herausforderungen für LANXESS nahmen die Ratingagenturen bei ihrem Ausblick für LANXESS jeweils eine Anpassung vor und stuften diesen im Sommer von „stabil“ auf „negativ“.

Ihren Bewertungen zufolge erwarten die Ratingagenturen mittelfristig wieder gutes Wachstum und eine Steigerung der Profitabilität für LANXESS. Für eine kurzfristigere Ergebniserholung sehen sie aber Unsicherheiten, etwa durch eine anhaltend schwache Nachfrageentwicklung in der europäischen Automobil- und Reifenindustrie sowie Margendruck für das Geschäft mit synthetischem Kautschuk. Diese Unsicherheiten werden in dem angepassten Ausblick reflektiert. Positiv angeführt werden unter anderem die gute Positionierung in den Bereichen Zwischenprodukte und Spezialchemikalien sowie eine weiterhin starke Liquiditätsposition.

LANXESS wird von den Ratingagenturen Standard & Poor’s und Moody’s seit 2007 mit Investment-Grade-Ratings „BBB“ bzw. „Baa2“ geführt. Fitch bewertet LANXESS seit 2006 mit „BBB“ als Investment-Grade.