Investor-Relations-Aktivitäten

Der aktive, umfassende und konstante Dialog mit Anlegern und Analysten hat für unseren Investor-Relations-Bereich höchste Priorität. Erklärtes Ziel ist es, zu jeder Zeit konsistent und nachhaltig über den LANXESS Konzern zu informieren. Im Geschäftsjahr 2013 standen hierfür neben Roadshows und der Teilnahme an Kapitalmarktkonferenzen auch unser „Analyst Roundtable“ und „Medientag“ im Blickpunkt. Insgesamt waren der Vorsitzende des Vorstands, der Finanzvorstand und das Investor-Relations-Team von LANXESS im vergangenen Jahr an 75 Tagen auf Roadshows und auf Kapitalmarktkonferenzen vertreten. Wir haben so unsere Investor-Relations-Aktivitäten in diesem Bereich mit anhaltend hoher Frequenz fortgesetzt. Der Mittelpunkt unserer Aktivitäten bleibt die Ansprache von Investoren von der Eigenkapitalseite. Darüber hinaus führen wir einen intensiven Dialog mit Investoren der Fremdkapitalseite sowie mit Investoren, die sich auf den Bereich Nachhaltigkeit fokussieren.

Hohe Roadshow-Aktivität mit intensivem Dialog

Roadshows sind für uns ein zentrales Element, um sich umfassend und persönlich mit institutionellen Anlegern auszutauschen. Für das LANXESS Management und Investor Relations sind deshalb die weltweit bedeutenden Kapitalmarktzentren wie Boston, New York, London, Paris, Frankfurt oder Zürich wichtige Roadshow-Ziele. Darüber hinaus verstärkten wir auch im Börsenjahr 2013 unsere Aktivitäten in Regionen, in denen zusätzliches Interesse an unserer Aktie besteht. Wichtige Ziele waren hier in Europa erneut die Benelux-Länder, Skandinavien und Frankreich. International verstärkten wir vor allem unsere Aktivitäten in Asien – etwa in Singapur und Japan – und in Nordamerika.

Unsere Roadshows ergänzen wir um Gespräche mit Investoren, die wir in der LANXESS Zentrale führen. Hierbei ermöglichen wir im Rahmen von Betriebsbesichtigungen auch einen intensiven Einblick in das operative Geschäft von LANXESS und in unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten.

Umfassendes Effizienzprogramm auf LANXESS Analystenveranstaltung und Medientag kommuniziert

Auf unserem LANXESS „Analyst Roundtable“ und „Medientag“ am 18. und 19. September 2013 adressierten wir die strategische Ausrichtung des Konzerns, die aktuellen Herausforderungen für LANXESS und informierten über das Progamm „Advance“, mit dem wir unserer Unternehmenssituation begegnen.

Bei der Information über derzeitige Herausforderungen für unsere Geschäfte bildeten die Kautschukaktivitäten in unserem Segment Performance Polymers einen Schwerpunkt. Hier gaben wir Details zur derzeitigen Marktsituation, über die Strategie für unsere unterschiedlichen Kautschukprodukte und über Innovationen in diesem Bereich bekannt. Ein weiterer thematischer Schwerpunkt waren Detailinformationen zu den Effizienzsteigerungen, gezielten Restrukturierungen und strategischen Optionen für Randgeschäfte im Rahmen des Programms „Advance“. Mit dem Programm strebt LANXESS ab 2015 jährliche Einsparungen in Höhe von rund 100 Mio. € an.

Die LANXESS Präsentationen zum Analyst Roundtable und Medientag stehen Ihnen auf unserer Investor-Relations-Internetseite zur Verfügung.

Konferenzen weltweit als wichtiges Forum

Der LANXESS Vorstand und Investor Relations nutzten auch im Börsenjahr 2013 Konferenzen in den weltweit bedeutenden Finanzmetropolen wie Frankfurt, London oder New York als wichtige Plattform für die Kommunikation mit Investoren und Analysten. Daneben bauten wir unsere Präsenz auf Konferenzen in Nordamerika aus und nutzten neben intensiveren Roadshow-Aktivitäten in Asien auch dort renommierte Konferenzen zur Adressierung aktueller LANXESS Themen. Auf speziellen Foren für Privatanleger erörterten wir dieser wichtigen Zielgruppe unsere Konzernausrichtung und Geschäftsentwicklung. Im Geschäftsjahr 2014 streben wir eine anhaltend hohe Präsenz auf Konferenzen weltweit an. Auch unsere Teilnahme an Foren für Privatanleger wollen wir fortsetzen.

Weitere IR-Aktivitäten runden Informationsfluss für Kapitalmarkt ab

Neben den genannten Aktivitäten haben sich weitere Aktivitäten als Standard zur Kommunikation mit unseren Zielgruppen etabliert. Ein wesentliches Instrument zur zeitnahen und umfassenden Information der Kapitalmarktteilnehmer bleiben unsere Telefonkonferenzen, in denen der Vorstand unsere veröffentlichten Konzernergebnisse kommentiert und über aktuelle LANXESS Maßnahmen informiert. Die Telefonkonferenzen werden zeitgleich im Internet auf der LANXESS IR-Website übertragen und stehen dort anschließend ein Jahr als Aufzeichnung zum Abruf bereit.

Auf unserer Investor-Relations-Internetseite stellen wir darüber hinaus unsere Präsentationen von Roadshows und Konferenzen, Finanzberichte und Publikationen wie das LANXESS Fact Book, IR-Mitteilungen sowie Details zu unserer Aktie und unseren Anleihen zur Verfügung.

LANXESS Kapitalmarktkommunikation mit Bestnoten

Für uns hat die umfassende, zeitnahe und transparente Kapitalmarktkommunikation seit jeher einen hohen Stellenwert. Deshalb ist es für uns sehr erfreulich, dass die LANXESS Kapitalmarktkommunikation renommierten Umfragen zufolge auch im schwierigen Geschäftsjahr 2013 von Portfoliomanagern und Analysten anerkannt wurde und erstmals auch weltweit Bestnoten erhielt. Zentrale Kriterien für die Bewertung bildeten erneut die Glaubwürdigkeit und Transparenz der Kapitalmarktkommunikation, die Zielgruppen-Orientierung und der Zugang zum Top-Management.

Zum ersten Mal wurde LANXESS global für seine Investor-Relations-Arbeit ausgezeichnet: Bei den neuen „Global IR Magazine Awards“ vom renommierten britischen „IR Magazine“ belegte LANXESS den Spitzenplatz bei den Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung bis zu 5 Mrd. €. In der Gesamtbewertung der Investor-Relations-Arbeit von allen Unternehmen weltweit – der Kategorie „Global Top 50 Gold Awards“ –, in der größen- und sektorübergreifend Unternehmen für hervorragende Kapitalmarktarbeit ausgezeichnet wurden, erreichte LANXESS den 4. Platz.

Bei der Umfrage des „IR Magazine“ in Europa belegten wir Platz 2 von insgesamt 98 bewerteten Unternehmen. Weiterhin erreichten wir die Top-Platzierung für die beste Investor-Relations-Arbeit eines Large-Cap-Unternehmens. Die Auszeichnungen basierten auf der Befragung von rund 500 Portfoliomanagern und Analysten in Europa.

Erneute Bestnoten erhielt LANXESS auch im Rahmen der Umfrage vom US-Magazin „Institutional Investor“ und wurde hier erstmals von Investoren und Sell-Side-Analysten in Europa auf Spitzenplätze gewählt. So belegte das LANXESS Investor-Relations-Team Platz 1 von allen europäischen Unternehmen im Sektor Chemie. „Institutional Investor“ befragte für seine Ranglisten über 850 Fondsmanager und 1.500 Analysten zur Investor-Relations-Arbeit von Unternehmen in Europa.

Ansprechpartner Investor Relations

Leiter Investor Relations
Oliver Stratmann
Tel.: +49 (0) 221 8885 9611
E-Mail: oliver.stratmann@lanxess.com

Privatanleger, Hauptversammlung, Veranstaltungen
Tanja Satzer
Tel.: +49 (0) 221 8885 3801
E-Mail: tanja.satzer@lanxess.com

Institutionelle Investoren, Analysten

Ulrike Weihs
Tel.: +49 (0) 221 8885 5458
E-Mail: ulrike.weihs@lanxess.com

Dirk Winkels
Tel.: +49 (0) 221 8885 8007
E-Mail: dirk.winkels@lanxess.com

Matthias Arnold
Tel.: +49 (0) 221 8885 1287
E-Mail: matthias.arnold@lanxess.com