Gesellschaft

Als Unternehmen profitieren wir in vielfacher Hinsicht von der Gesellschaft – von gut ausgebildeten Mitarbeitern, zufriedenen Kunden, rechtlicher und politischer Stabilität oder einer hervorragenden Infrastruktur. Es ist für uns selbstverständlich, im Sinne von Corporate Citizenship Verantwortung zu übernehmen und die Gesellschaft im Gegenzug auch an unserer erfolgreichen Entwicklung teilhaben zu lassen. Unser gesellschaftliches Engagement steuern wir nach demselben Prinzip wie unsere unternehmerischen Aktivitäten – das heißt mit konsequenter Konzentration auf eine überschaubare Zahl langfristig Erfolg versprechender Projekte.

Im Zentrum unseres gemeinnützigen Handelns steht die Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung an Schulen, denn qualifizierte Mitarbeiter sind überall auf der Welt die Grundvoraussetzung für den nachhaltigen Erfolg unseres Unternehmens. Wir wollen jungen Menschen schon frühzeitig die Faszination der Chemie vermitteln, ihren Erfindergeist wecken und sie auf diese Weise auch für die vielfältigen beruflichen Perspektiven im LANXESS Konzern begeistern.

Folgerichtig widmeten sich rund 47 % unserer im Jahr 2013 durchgeführten Projekte diesem Thema. Ein zweites wesentliches Standbein unseres gesellschaftlichen Engagements bleibt die Förderung der Kultur: 2013 entfielen erneut rund 22 % unserer Projekte auf dieses Themenfeld. Der regionale Fokus unserer Aktivitäten verschob sich im Berichtsjahr in den asiatisch-pazifischen Raum, wo die Hälfte aller Projekte umgesetzt wurde. Insgesamt profitierten mehr als 237.000 (Vorjahr: mehr als 60.000) vor allem junge Menschen von unseren Projekten, für die wir 2013 eine Summe von rund 1,5 Mio. € (Vorjahr: rund 2,6 Mio. €) bereitstellten.