(26) Sonstige betriebliche Aufwendungen

Sonstige betriebliche Aufwendungen
 
in Mio. € 2012 2013
     
Wertminderungsaufwand für zahlungsmittelgenerierende Einheiten 0 257
Aufwendungen aus Nebengeschäften 82 84
Wertberichtigungen auf Forderungen und sonstige kurzfristige Vermögenswerte 4 9
Verluste aus dem Abgang von Anlagevermögen 2 1
Aufwendungen aus derivativen Sicherungsgeschäften 33 0
Übrige betriebliche Aufwendungen 69 176
  190 527
 

Der Wertminderungsaufwand für zahlungsmittelgenerierende Einheiten betrifft im Wesentlichen das Segment Performance Polymers sowie in geringerem Umfang das Segment Performance Chemicals und ist überwiegend dem Funktionsbereich Kosten der umgesetzten Leistungen zuzuordnen. Weitere Informationen zu Hintergrund und Ausprägung des Wertminderungsbedarfs können dem Abschnitt „Schätzungsunsicherheiten und Ermessensspielräume“ entnommen werden. Im Rahmen der Überprüfung überfälliger Außenstände ergab sich im BerichtsJahr ein erhöhter Aufwand für Wertberichtigungen.

Das übrige betriebliche Ergebnis, bestehend aus übrigen betrieblichen Erträgen und übrigen betrieblichen Aufwendungen, steht saldiert in Höhe von 112 Mio. € im Zusammenhang mit dem Programm „Advance“ und wurde teilweise als Zuführung zu den Restrukturierungsrückstellungen erfasst. Der durch „Advance“ bedingte Bestandteil des übrigen betrieblichen Ergebnisses ist gemäß dem wirtschaftlichen Gehalt mit 72 Mio. € den Kosten der umgesetzten Leistungen, mit 22 Mio. € den Verwaltungskosten und mit jeweils 9 Mio. € den Funktionsbereichen Vertrieb sowie Forschung und Entwicklung zuzurechnen. Des Weiteren wurden Aufwendungen im Zusammenhang mit der Konzeption und Umsetzung von IT-Projekten erfasst. Im Vorjahr waren neben den zuletzt genannten Aufwendungen Zuführungen zu Restrukturierungsrückstellungen enthalten.